Gesundheit

5. Mai: Hände-Hygiene dient der Gesundheit

Der 5. Mai ist der Internationale Tag der Hände-Hygiene. Nicht nur in Corona-Zeiten ist die korrekte Hände-Hygiene wichtig für die Gesundheit. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit informiert.

Effektive Hände-Hygiene dauert nur 30 Sekunden. Seit "Corona" wissen wir, wie wichtig Hände-Hygiene ist, um der Übertragung von Krankheitserregern weniger Chancen zu geben. Rund 80 Prozent der Infektionen werden über die Hände übertragen, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit hat Hände-Hygiene höchste Priorität. Martina Marcher ist Akademische Expertin in der Krankenhaus-Hygiene. Sie sagt: "Jeder Einzelne trägt durch sein eigenes Verhalten zur Vermeidung von Infektionen bei. Sei es als Angehöriger oder Besucher – man sollte im Krankenhaus die Möglichkeiten der Hände-Desinfektion regelmäßig nutzen."

4.000 Liter Desinfektionsmittel pro Jahr

Im St. Veiter Krankenhaus gibt es drei Mitarbeiter des Hygiene-Teams und rund 40 Hygiene-Kontaktpersonen. Regelmäßig schult das Hygiene-Team die Kollegen in der richtigen Technik der Hände-Desinfektion. Man versucht, aktuelle Erkenntnisse und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts umzusetzen.

Pro Jahre fließen in St. Veit somit rund 4.000 Liter Hände-Desinfektionsmittel. Marcher: "Der Verbrauch von Desinfektionsmitteln ist ein wichtiger Indikator für die Qualität der Hygiene und kann im Vergleich mit anderen Gesundheitseinrichtungen Anstoß für Verbesserungsmaßnahmen sein."

Hygiene bei Bauprojekt

Auch der geplante Zu. und Umbau, der bald beginnt, wird nach den aktuell geltenden Hygiene-Maßnahmen geplant und gebaut. Das Hygiene-Kernteam ist sogar bei den Bausitzungen dabei. "Damit lässt sich die Sicherheit für Patienten, Mitarbeiter und Besucher noch weiter erhöhen", so Marcher.

Das Krankenhaus beteiligt sich auch an der "Aktion Saubere Hände – Krankenhäuser" und wurde im Rahmen der Kampagne "Aktion Saubere Hände" sogar zertifiziert. Marcher: "Das Ziel der Krankenhaushygiene ist die Sensibilisierung für die Bedeutung der Hände-Hygiene, die Prävention dadurch und die Aufklärung über generelle Fragen rund um das Thema."

Informieren über die richtige Hände-Hygiene: Martina Marcher, Sonja Michelitsch und Wilma Auinger – Foto: Barmherzige Brüder
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.