Leben

Bestes Service bei Mercedes-Benz Kaposi

Auch bei Mercedes-Benz Kaposi in Klagenfurt macht sich eine verstärkte Nachfrage nach E- und Hybrid-Fahrzeugen bemerkbar. (Anzeige)

Seit dem Sommer 2015 ist das Autohaus Kaposi autorisierter Vertriebs- und Service-Partner für Mercedes-Benz PKW und smart am Standort Klagenfurt. Im November 2017 eröffnete dazu auch das neu gebaute Auto­haus für die Marke Mercedes-Benz in der Lodengasse 25 (Ecke Südring). Seit Anfang dieses Jahres gibt es mit Gernot Hönigmann – vorher Verkaufsleiter für Nutzfahrzeuge am Kaposi-Standort Grafenstein – einen neuen Niederlassungsleiter. Gemeinsam mit Verkaufsleiter Klaus Tengg ist Hönigmann für die Steuerung des Vertriebs verantwortlich. ­Weiters fällt die Leitung des gesamten ­Kundendienstes in den Aufgabenbereich von Gernot Hönigmann.

Engagiertes Team

Betritt man das Autohaus, bemerkt man sofort den Teamgeist bei Mercedes Kaposi. Rund 30 langjährige und auch neue, motivierte Mitarbeiter – bestens ausgebildet – kümmern sich um die Wünsche der Kunden in allen Belangen – vom Kundendienst bis hin zum Neuwagen- und Gebraucht­wagen-Verkauf. Oberstes Ziel ist die höchstmög­liche Kundenzufriedenheit.

Neuerscheinungen

Der Mercedes-Benz-Partnerbetrieb bietet die komplette Mercedes-Benz-Produktpalette. Von jeder Fahrzeugklasse stehen vor Ort Fahrzeuge für eine Probefahrt zur Verfügung – für Privat- wie Firmenkunden. Gemeinsam mit Geschäftsführer Norbert Laure und mit der Schwesterfirma Ford Kaposi (Verkauf von Ford-PKW und leichten Nutzfahrzeugen, Service-Vertrag für Volvo-PKW) wird hier das Portfolio umfangreich abgedeckt.

Heuer neu im Autohaus findet man die neue S-Klasse sowie seit April den neuen EQA, die Elektro-A-Klasse. Auch bei Kaposi zeichnet sich ein Vormarsch von E-Autos und Hybrid-Fahrzeugen ab. Reichweiten werden ständig verbessert. So erscheint im Herbst 2021 der neue Mercedes EQS mit einer Reichweite von bis zu 770 Kilometer. „Im heurigen Sommer können sich die Kunden außerdem auf die neue C-Klasse freuen“, verrät Hönigmann, der auch noch einen Tipp auf Lager hat: „Vor allem für SUV-­Lagermodelle gibt es bis 1. Juli 2021 noch den NoVA-Vorteil.“ Ab diesem Datum wird die Normverbrauchsabgabe schrittweise bis 2024 erhöht.

Neues Nutzfahrzeug-Zentrum

Während in Klagenfurt der Fokus auf Mercedes-PKW liegt, konzentriert man sich am Standort Grafenstein auf die Mercedes-Nutzfahrzeuge. Noch heuer geht im Wirtschaftspark Poggersdorf das neue Nutzfahrzeug-Zentrum für leichte Nutzfahrzeuge und LKW in Bau.

Gernot Hönigmann ist neuer Niederlassungsleiter bei Mercedes-Benz Kaposi.
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.