Schriftführerin Verena Niedermüller, Präsidentin Sonja Anglberger, Vizepräsidentin Margit Egger-Peitler, Schatzmeisterin Brigtte Zwenig (hinten von links) sowie Gründungspräsidentin Christine Gabriel (vorne sitzend). Foto: BPW Spittal/Hader
Leben
09.12.2021

BPW Spittal: Neuer Vorstand schafft Kompetenzraum

Spittaler Business-Frauen haben neuen Vorstand gebildet und unterstützen sich durch Coaching und Mentoring.

Das Streben nach Gleichberechtigung, Chancengleichheit und Fairness eint die vielseitigen Frauen aus dem Bezirk Spittal, die sich vor über 20 Jahren als Business & Professional Women - kurz BPW Spittal - unter Gründungspräsidentin Christine Gabriel zusammengefunden haben. Nun war es wieder an der Zeit, einen neuen Vorstand zu wählen, der das Clubleben für ein weiteres Jahr gestaltet und belebt.

Neuer Vorstand

Immobilienprofi Sonja Anglberger und Künstlerin Margit Egger-Peitler bilden als Präsidentin und Vize-Präsidentin das starke Führungsduo. Marketingprofi Verena Niedermüller (Schriftführerin) und Finanzkennerin sowie Yoga-Lehrerin Brigitte Zwenig (Schatzmeisterin) werden ihre bisherigen Aufgaben im Vorstand weiterführen.

Kompetenzraum für Young BPW

Der Schwerpunkt dieses Jahres wird auf Kommunikation, Vernetzung und Weiterentwicklung liegen. "Dazu wurde eigens ein neuer Kompetenzraum ins Leben gerufen. In diesem können vor allem unsere Young BPW Erfahrungen in geschütztem Rahmen sammeln, wenn es zum Beispiel um das Halten von Vorträgen geht. Auch Coaching-Angebote liegen bereits vor. Ebenfalls soll es Unterstützung für unsere älteren Mitgliedsfrauen geben, wenn es um das Thema Zoomen und Internet geht", so Neo-Präsidentin Sonja Anglberger.

Interessentinnen willkommen

Dazu freuen sich die Spittaler Clubfrauen auch immer wieder über Interessentinnen, die das Netzwerk und die Erfahrung der Clubfrauen - auch österreichweit und international - nutzen möchten. "Sei es am Arbeitsplatz, in der Ausbildung, im Freundeskreis oder in der Familie: BPW unterstützen Frauen auf vielfältige Weise. Wir haben vor, unsere Clubabende auch für Nicht-Mitglieder zu öffnen, vor allem, wenn wir wieder einen interessanten Referenten als Gast gewinnen können", so Anglberger. Interessentinnen können sich gerne unter spittal@bpw.at melden. "Wir treffen uns einmal im Monat und freuen uns auf viele neue Frauen mit frischen Ideen und Gestaltungswillen.

Internationales Netzwerk

Business & Professional Women ist das größte internationale Netzwerk aus berufstätigen Frauen in mehr als 90 Nationen weltweit. Der Club setzt sich für den Equal Pay Day ein, betreibt Mentorinnen-Programme und die überregionale Online-Reihe #empowermentnow. In Kärnten gibt es mit BPW Spittal und BPW Villach zwei Clubs, die auch in regem Austausch stehen. Mehr Informationen unter spittal@bpw.at oder www.bpw.at.

Schriftführerin Verena Niedermüller, Präsidentin Sonja Anglberger, Vizepräsidentin Margit Egger-Peitler, Schatzmeisterin Brigtte Zwenig (hinten von links) sowie Gründungspräsidentin Christine Gabriel (vorne sitzend). Foto: BPW Spittal/Hader
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.