Gesundheit

Covid-Testangebot in Klagenfurt ausgebaut

Zur Verfügung steht ein Test-Container auf dem Neuen Platz (ohne Voranmeldung) und eine Teststraße im Gemeindezentrum "Festung".

Die Landeshauptstadt reagiert auf zu lange Wartezeiten für Corona-Tests, so Bürgermeister Christian Scheider. Die "Apotheke vorm Lindwurm" betreibt nun auf dem Neuen Platz einen Test-Container, wo man sich kostenlos und ohne Voranmeldung testen lassen kann. Man muss keinen Raum betreten, der gesamte Vorgang verläuft im Freien. Das Ergebnis erhält man dann ganz einfach wie sonst auch per SMS oder E-Mail aufs Handy. Die Tests gelten natürlich auch als Zutrittstests.

Geöffnet ist der Test-Container von Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr, und am Samstag, 8 bis 13 Uhr. Mitbringen muss man die E-Card, einen Lichtbildausweis und eine FFP2-Maske. ÖVP-Clubobfrau Julia Löschnig ist erleichtert: "Wenn zukünftig wieder Touristen in die Stadt kommen werden und einen Testtermin brauchen, so ist dieses Angebot im unmittelbaren Stadtzentrum unerlässlich."

Neue Teststraße

Und Gesundheitsreferent Franz Petritz kann gleich von noch einem neuen Angebot berichten: Im Gemeindezentrum "Festung" (Strutzmannstraße 17) gibt es eine neue Teststraße, die immer donnerstags und freitags geöffnet ist. Hier muss man sich allerdings über oesterreich-testet.at anmelden!

Test-Container auf dem neuen Platz: Christian Scheider, Diana Waidmann, Alois Dolinar, Julia Löschnig, Michael Pichler und Franz Petritz (von links) – Foto: StadtKommunikation/Helge Bauer
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.