Delphine Rotheneder Foto: Lisa Edlinger
  • Advantage
  • Leben
  • "Es haben viele die Macht, die in Social Media Marketing steckt, noch nicht für sich entdeckt." Social Media Expertin Delphine Rotheneder im Interview
Leben
19.04.2022

"Es haben viele die Macht, die in Social Media Marketing steckt, noch nicht für sich entdeckt." Social Media Expertin Delphine Rotheneder im Interview

Wer auf TikTok unterwegs ist, dem wird wahrscheinlich das ein oder andere Video von Delphine Rotheneder und ihrem Mann Michael untergekommen sein. Mit ihren lustigen kurzen Clips konnten die beiden für die City Arkaden bereits zwei Mal über 1.4 Millionen Views auf TikTok erzielen.

Aktuell betreibt Delphine Rotheneder mit ihrer Firma Rothi.Media auch den TikTok Kanal für die Kärntner Landesregierung, wo das ein oder andere Klischee aufs Korn genommen wird. Dabei hatte die gebürtige Wienerin, die seit 2012 in Kärnten lebt, gar nicht geplant sich selbstständig zu machen. Doch die Karenz änderte alles und war der Beginn einer erfolgreichen Karriere im Social-Media-Marketing. advantage wollte mehr von dieser erfolgreichen Unternehmerin wissen und so haben wir Delphine Rotheneder zum Interview gebeten.

advantage: Frau Rotheneder, von Wien nach Kärnten zu ziehen ist schon eine sehr große Umstellung. Warum sind Sie aber in Kärnten geblieben und was gefällt Ihnen so an Kärnten?

Delphine Rotheneder: Ja es war ein großer Schritt, aber ich hab es nie bereut und aktuell kann ich mir gar nicht vorstellen, woanders zu wohnen, als in Kärnten. Es ist vor allem die Lebensqualität, die ich hier schätze, aber auch die Mentalität der Kärntner. Alles ist entspannter, als im “gestressten” Wien.

advantage: Auch was den Umgang mit den Online-Medien betrifft, gibt es große Unterschiede zwischen Kärnten und Wien. Wo glauben Sie, haben Kärntner Unternehmer noch Aufholbedarf, wenn es um Online Marketing geht?

Delphine Rotheneder: Ich weiß gar nicht, ob es im Bundesländervergleich so einen großen Unterschied gibt, aber ich merke generell, dass Österreichs einiges an Nachholbedarf hat, was Online-Marketing im Allgemeinen und Social Media-Marketing im Speziellen angeht. Es haben viele die Macht, die in Social Media Marketing steckt, noch nicht für sich entdeckt. In keinem anderen Medium haben Unternehmen die Möglichkeit, mit so wenig Budget so viele Menschen zu erreichen.

advantage: Gerade das Video Format ist der Content der Zukunft. Haben Sie Tipps für Unternehmer, worauf sie hierbei unbedingt achten sollten?

Delphine Rotheneder: Ja absolut - Videos liegen stark im Trend, da die Social Media Nutzer - vor allem die junge Zielgruppe, die in den nächsten Jahren extrem wichtig für die Wirtschaft wird - überwiegend Videos konsumieren. Mein Tipp: Sich von bestehendem Content auf den diversen Social Media-Plattformen inspirieren und motivieren lassen und dann sein eigenes Ding draus machen. Und vor allem: Die technischen Ansprüche runterschrauben. Heutzutage zählt die Kreativität bzw. die Idee, die im Video steckt viel mehr, als die Technik. Die viralsten Videos haben wir mit unserem Smartphone, ohne Mikro, ohne Stativ gedreht. Heutzutage gilt im Social Media-Marketing: Je authentischer, desto besser!

advantage: TikTok wurde vor allem im Corona-Lockdown zu einer beliebten App und der Erfolg hält auch weiterhin an. Vor allem für junge Menschen ist die App nicht mehr wegzudenken. Glauben Sie TikTok hat das Potenzial Facebook und Instagram den Rang abzulaufen und hat die App wirklich eine Zukunft?

Delphine Rotheneder: TikTok hat definitiv großes Potential! Bereits jetzt ist diese App die beste Möglichkeit, um das junge Publikum zu erreichen. Und keine andere Social Media-Plattform wächst so schnell, wie TikTok. Ich wage also zu sagen: Wer nicht auf den TikTok-Trend aufspringt, der lässt eine große und zukünftig auch sehr wichtige Zielgruppe aus!

advantage: Die Videos auf TikTok sollen vor allem unterhaltsam sein. Auch in Ihren Clips für die Kärntner Landesregierung punkten sie mit viel Humor und nehmen so manches Klischee auf den Arm. Wie schwer ist es aber, gerade in politischen Kontext, nicht ins Lächerliche und unauthentische gezogen zu werden?

Delphine Rotheneder: Ja genau, gerade Unterhaltung kommt auf TikTok sehr gut an, weil die User sich vom Alltag ablenken wollen und in ihrer Freizeit Spaß haben wollen. Die Trends, die auf TikTok kursieren und auf die man aufspringen sollte, um Reichweite zu erzielen, zeigen, wie die User ticken und was sie sehen wollen. Und ja - Sie haben Recht - gerade für das Land Kärnten müssen wir da sensibel vorgehen und immer darauf achten, dass es nicht zu sehr ins Lächerliche, oder Verrückte abdriftet. Was einem aber ohnehin immer bewusst sein muss: Ein gutes TikTok-Video kann niemals allen gefallen. Es wird immer eine Gruppe von Usern geben, die es feiern und andere, die mit dieser Art von Humor nichts anfangen können. Darum polarisiert TikTok ja auch so.

advantage: Ganz ehrlich, haben Sie mit Ihrem Video für die City Arkaden mit so einem großen Erfolg gerechnet?

Delphine Rotheneder: Haha, gute Frage! Natürlich wissen mein Mann und ich mittlerweile ganz genau, wie wir auf dieser Plattform vorgehen müssen, um erfolgreich zu sein, denn immerhin sind wir seit 2019 dabei - da sammelt man einiges an Erfahrung und Know-How. ABER auf der anderen Seite ist TikTok ein unberechenbares Medium und ehrlich gesagt haben wir es den beiden Videos, die schließlich so viral gegangen sind, NICHT zugetraut solche extremen Reichweiten zu erzielen. Genau das macht aber auch den Zauber dieser Plattform aus: Jedes Video hat das Potential viral zu gehen. Das ist eine sehr große Motivation.

advantage: Sie produzieren mit Ihrem Mann einen „Mutmacher“ Podcast, wo Sie Einblicke in den Alltag eines Social Media Manger gewähren. Was bekommen die Zuhörer hier genau auf die Ohren?

Delphine Rotheneder: Ja genau, wir haben den Podcast “Social Media Tipps: Der Mutmach-Podcast” vor ca. einem Monat gegründet, aktuell sind 4 Folgen online und die nächsten schon in Planung bzw. Produktion. Das Wichtigste: Wir wollen die HörerInnen dazu ermutigen, das mächtige Werkzeug Social Media ideal zu nutzen! In jeder Folge geben wir Social Media-Tipps zu einem bestimmten Thema und kombinieren diese Tipps mit authentischen und teilweise auch sehr unterhaltsamen Einblicken in unseren Alltag als Social Media-Manager. Es geht darum, wie der Algorithmus tickt, welche Chancen in Influencer Marketing stecken, oder warum man auf Social Media nicht perfekt sein muss. In einer Folge sprechen wir auch über unsere Erfahrungen als TikTok-Creator.

advantage: Haben Sie noch drei Tipps, die Unternehmer bei ihrem Social Media Auftritt beachten sollten?

Delphine Rotheneder: Ich habe einen Tipp, der meiner Meinung nach so wichtig ist, wie 3 Tipps auf einmal: Achten Sie darauf, dass Sie keine platten Werbebotschaften verbreiten, sondern dass Sie ihrer Community Mehrwert liefern. Bieten Sie Ihrer Community mit ihren Postings Information, Unterhaltung und Inspiration!

Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.