Bildung

Für Sicherheit und Bildung

Für Friedrich Paulitsch, Bürgermeister der Gemeinde Baldramsdorf, stehen die Sicherheit der Bevölkerung und die Investitionen in die Bildung an erster Stelle. (Anzeige)

Er will die von seinem Vorgänger initiierten und vom Gemeinderat mitgetragenen Bauvorhaben zügig umsetzen. „An erster Stelle steht der Schutz der Bevölkerung“, definiert er die Prioritäten. So werden nun die Schutzbauten am Zörbach, dem Unterhauser Bach und am Leitnerbach umgesetzt. Die Feuerwehr Baldramsdorf soll ein neues Tanklöschfahrzeug bekommen, wofür das Feuerwehrzentrum Unterhaus umgebaut wird.
Nicht minder wichtig sind ihm die ­Bildungseinrichtungen der Gemeinde. Zur Ausschreibung für das Bildungszentrum ­Baldramsdorf mit dem Umbau von Kindergarten, Turnsaal und integrierter Markthalle mit einem Dorfladen laufen die letzten Vorbereitungen.

Der Baubeginn ist für Frühsommer 2021 geplant. Eine große Chance für den Tourismus des Ferienorts inmitten der Berg- und Seenlandschaft Oberkärntens sieht der Bürgermeister in einem 400-Betten-Chaletdorf, für dessen Errichtung Verhandlungen mit einem Investor laufen.

Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.