Wirtschaft

Hasslacher Gruppe erweitert die Führungsspitze

Herwig Kohla wurde als Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand der Hasslacher Gruppe berufen. Kohla ist ein erfahrener Wirtschaftsexperte und langjähriger Spitzenmanager.

Die global agierende Hasslacher Gruppe macht durch die Erweiterung der Führungsspitze als weltweit führender Produzent für verleimte Holzbauprodukte den nächsten Schritt in der erfolgreichen Transformation des Unternehmens. Hin zum Treiber der ökologischen Revolution im modernen Holzbau, bei dem Gebäude zu CO₂-Speichern werden. Der international hoch erfahrene Manager Herwig Kohla wird gemeinsam mit dem Eigentümer und CEO der Hasslacher Gruppe, Christoph Kulterer, sowie dem CFO, Franz Meließnig, die langfristige Unternehmensstrategie umsetzen. Kohla ist dabei insbesondere für Digitalisierung, die Weiterentwicklung des Supply Chain Management sowie der organisatorischen Abläufe und Prozesse verantwortlich.

Erfahrener Manager in der Führungsspitze

Herwig Kohla, der nach vielen Jahren in diversen Großkonzernen - wie der OMV in Österreich, Großbritannien und Norwegen oder der Mondi AG - zum Weltmarktführer im Brettschichtholz in die agile Konzernstruktur der Hasslacher Gruppe wechselt, zeichnet damit ab sofort für einen Unternehmensbereich verantwortlich, der für die zukünftige Entwicklung des Holzindustrieunternehmens von maßgeblicher Bedeutung sein wird.„Die Hasslacher Gruppe als global agierender Produzent innovativer Systemlösungen für den modernen Holzbau ist ein beeindruckendes Unternehmen mit einer spannenden Erfolgsgeschichte. Das familiengeführte Unternehmen ist auf die gesamtheitliche Verarbeitung des wertvollen und natürlich nachwachsenden Rohstoffes Holz spezialisiert, wobei mich der Innovationsanspruch überzeugt hat. Deshalb freue ich mich sehr, hier mitwirken zu können. Es ist ein turbulentes Jahr in der Holzwirtschaft und deshalb auch umso spannender hier gleich hineinzufinden“, so der neue COO der Hasslacher Gruppe, DDr. Herwig Kohla mit einem ersten Resümee nach knapp 100 Tagen in der Führungsspitze.

Mehr über Herwig Kohla

Der neue COO der Hasslacher Gruppe hat Maschinenbau und Publizistik in Graz sowie Klagenfurt studiert, war jahrelang als Journalist beim ORF tätig, hat die Kulturabteilung des ORF Kärnten geleitet und war Dozent an der Montanuniversität Leoben. Kohla war jahrelang als Spitzenmanager in der OMV AG in Wien, London, Stavanger sowie in der Mondi AG tätig, wo er für die Gruppeninvestitionen, das Strategische Projektmanagement und die Innovation verantwortlich zeichnete.

 

Herwig Kohla (COO), Christoph Kulterer (Eigentümer und CEO) und Franz Meließnig (CFO) bilden die Unternehmensleitung der Hasslacher Holding GmbH. Foto: Hasslacher Gruppe | TINEFOTO
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.