Umwelt

Klima- und Energiemodellregionen informieren online

Online-Informationsveranstaltungen sollen in Kärnten Austausch von Bürgern und Experten ermöglichen. Das Thema der ersten Veranstaltung war Photovoltaik.

Die erste Online-Infoveranstaltung der Klima- und Energiemodellregionen (KEM) ging diese Woche über die Bühne. Thema war diesmal Photovoltaik und das hat über 300 Kärntner interessiert. Es gab hilfreiche Tipps zu technischen Voraussetzungen und zu Fördermöglichkeiten. Experten – wie etwa Alexander Simader – standen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Photovoltaik hat Potential

Das Potential der Stromgewinnung aus Sonnenkraft ist in Kärnten groß. "Wer jetzt in Photovoltaik investiert und die Fördermöglichkeiten nutzt, spart mittelfristig bares Geld und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Kärnten setzt beim auf Photovoltaik-Ausbau auf Dächer und Infrastrukturflächen. Die Verbauung von wertvollen Freiflächen soll im Sinne der Nachhaltigkeit vermieden werden, auch um unser schönes Landschaftsbild zu erhalten", so Umwelt-Landesrätin Sara Schaar.

Das KEM-Programm gibt es in Kärnten seit dem Jahr 2009. Mittlerweile sind es 17 Regionen, die 99 Gemeinden und über 320.000 Einwohner umfassen. In den Regionen geht es um einen verstärkten Einsatz von erneuerbaren Energien, dafür gibt es in jeder Region einen KEM-Manager als Koordinator. Schaar: "Die Klima- und Energiemodellregionen sind wichtige Partner in puncto Energieeffizienz, Klimaschutz und Bewusstseinsbildung in unserem Bundesland. Gemeinsam mit den Programmen E5 (Energieeffiziente Gemeinden), KLAR (Klimawandelanpassungsregionen) und der Arbeit des Klimabündnisses werden dadurch mittlerweile 95 Prozent der Kärntner Bevölkerung erreicht."

Mehr Informationen zu den Online-Veranstaltungen und zum KEM-Programm:

Martin Granitzer, Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8, Flatschacher Straße 70, Klagenfurt; Mail: martin.granitzer@ktn.gv.at

Bei der Auftaktveranstaltung war Photovoltaik das Thema. – Foto: Pixabay/blickpixel
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.