Wirtschaft

Mayr-Melnhof Holz Holding AG

Die Mayr-Melnhof Holz-Gruppe übernimmt die schwedische Sägewerksgruppe Bergkvist Siljan und erhöht ihren Umsatz auf mehr als 1 Milliarde Euro.

Die Mayr-Melnhof Holz Holding Gruppe mit Sitz in Leoben hat am 17. Dezember 2021 einen Vertrag zur Übernahme der schwedischen Sägewerksgruppe Bergkvist Siljan von ESSVP IV, beraten durch Orlando Nordics AB, unterzeichnet. Damit setzt die österreichische Holz-Gruppe konsequent ihre Expansions- und Wachstumsstrategie fort. Im Geschäftsjahr 2022 wird das Unternehmen erstmals in seiner 170-jährigen Geschichte einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro erzielen. Das Closing wird, vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden, für das erste Quartal 2022 erwartet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mayr-Melnhof Holz, eines der führenden Unternehmen in der europäischen Sägewerks- und Holzweiterverarbeitungsindustrie, erweitert mit dieser Akquisition die Produktionskapazität um rund 50 Prozent auf mehr als 5,0 Millionen Festmeter Einschnitt pro Jahr.


Die neuen Standorte in Insjön, Mora und Blyberg (alle in Mittelschweden) ergänzen die bestehenden Sägewerke in Leoben (Österreich), Paskov (Tschechien), Efimovskij (Russland) ausgezeichnet und bilden nun den Ausgangspunkt für den Markteintritt der Mayr-Melnhof Holz-Gruppe in Skandinavien.


Die Mayr-Melnhof Holz-Gruppe und Bergkvist Siljan sind der perfect fit. Beide haben ähnliche Wurzeln, beide sind traditionsreiche Familienunternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte und beide fühlen sich der Nachhaltigkeit verpflichtet. Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch, freut sich Richard Stralz, CEO der Mayr-Melnhof Holz Holding AG, über die eben abgeschlossene Akquisition. Michael Wolfram, CFO der Mayr-Melnhof Holz Holding AG, ergänzt: Wir sind sehr optimistisch, die vorhandenen Synergie- und Wachstumspotenziale in Vertrieb und Technik sehr rasch nutzen zu können und damit unsere Marktpositionen nicht nur abzusichern, sondern auch auszubauen.


Die familiären Wurzeln und die beeindruckende Erfolgsbilanz machen Mayr-Melnhof Holz zu einem hervorragenden langfristigen Mehrheitseigentümer für Bergkvist Siljan. Seit der Fusion der Siljan-Gruppe und Bergkvist-Insjön im Jahr 2019 haben wir einen weiten Weg zurückgelegt. Teil eines erfolgreichen, internationalen Holzindustriekonzerns zu werden, ist für uns der natürliche nächste Entwicklungsschritt. Wir danken ESSVP IV und Orlando Nordics für ihre Unterstützung und die gemeinsame Arbeit seit 2018 und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Mayr-Melnhof Holz“, sagt Ulf Bergkvist, Präsident von Bergkvist Siljan.
 
Zum Unternehmen: Mayr-Melnhof Holz
 
Mayr-Melnhof Holz ist eines der führenden Unternehmen in der holzverarbeitenden Industrie in Europa, ein Marktführer im Segment Brettschichtholz sowie eine treibende Kraft im Vormarsch von Brettsperrholz, dem Zukunftsbaumaterial und Zukunftswerkstoff. Die Unternehmensgruppe greift auf eine mehr als 170-jährige Erfahrung in der Verarbeitung des Roh- und Werkstoffes Holz zurück, welcher ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bezogen wird. Gesicherte
Bezugsquellen, eine durchgängige Nachvollziehbarkeit der Rohstoffherkunft sowie eine transparente Qualitätssicherung der Produkte und die ständige Optimierung von Prozessen sind für Mayr-Melnhof Holz die Fundamente von Verlässlichkeit und Produktqualität.

 
Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter be- und verarbeiten den wertvollen Rohstoff Holz zu zeitlosen und modernen Holzprodukten. Das Produktportfolio von Mayr-Melnhof Holz umfasst neben Schnittholz auch Brettschichtholz, Sonderbauteile, Brettschichtholzdecken und -dielen, Duo/Triobalken, Holzmassivbauelemente, Brettsperrholz, Holz-Beton-Verbundelemente und Betonschalungstechnik. Das Unternehmen agiert als Komplettanbieter für Ingenieurholzbau & Gesamtlösungen. MM complete by Hüttemann steht für jahrzehntelange Erfahrung im Holzbau, die Produktpalette umfasst die technische Planung, die Ausarbeitung und die Umsetzung von Holzkonstruktionen. Die als Sägenebenprodukte produzierten Pellets runden das
Produktangebot ab.

 
Die Konzernzentrale Mayr-Melnhof Holz Holding AG befindet sich in Leoben (AT). Zur Unternehmensgruppe gehören drei Sägewerke mit angeschlossenen Pelletierungen in Leoben (AT), Paskov (CZ) und Efimovskij (RU). Die Holzweiterverarbeitung erfolgt in Gaishorn (AT), Reuthe (AT), Wismar (DE) und Olsberg (DE). Alle Standorte sowie das gesamte Produktportfolio für den Holzbau sind PEFC-zertifiziert.
Karl Grasser, Per-Ragnar Bergkvist, Ulf Bergkvist , Richard Stralz, Michael Wolfram, Jacob Alvarsson. Credit: MM Holz
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.