Leben

Mittendrin und stets dabei: Winterspaß auf der Simonhöhe

Die Simonhöhe, inmitten von Kärnten gelegen, ist mit Sonnenstunden reich gesegnet und aus allen Richtungen gut erreichbar. Darüber hinaus bietet das Winterparadies leistbaren Spaß für Groß und Klein. Und als besonderes Zuckerl erleuchtet das Flutlicht jeden Freitag die Pisten hell und lädt zum Nachtskilauf.

Bei vielen Kärntnern kommen nostalgische Gefühle auf, wenn sie an die Simonhöhe denken, haben sie doch hier in den Wimitzer Bergen das erste Mal die Skier angeschnallt.  Das Skigebiet der Gemeinde St. Urban ist durch die zentrale Lage leicht erreichbar und bietet mit 15 Pistenkilometern immer wieder einen erlebnisreichen Skitag für große und kleine Skifahrer. Darüber hinaus gehört die Simonhöhe zu den sonnigsten Skigebieten Österreichs. Im Durchschnitt sind es 49 Sonnentage pro Saison – 10 mehr als im österreichischen Durchschnitt.

Sieben Liftanlagen mit leistbaren Preisen und ein Babylift bieten einiges an Abwechslung. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt dabei 350 Meter. Für Anfänger im alpinen Wintersport bieten die Pisten rund um den 1.340 m hohen Paulsberg beste Bedingungen mit blau markierten Pisten. Das Hocheck ermöglicht mit mehreren rot und schwarz markierten Pisten, wie der Steilhangpiste, der Slalompiste oder der Bärentalpiste fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrern spannende Abfahrten.

Ganz besonderes Flair bietet der Nachtskilauf auf der Simonhöhe jeden Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr.

Als zusätzliches Feature gibt es seit dem Jahr 2020 die digitale Liftkarte. Das Ticket können Sie zu Hause über eine App erwerben und sofort, auf die Piste starten. Das Anstehen an der Kassa und das Einlesen der Skikarte am Drehkreuz entfällt. Die Simonhöhe ist das ersten Skigebiet mit diesem praktischen Service.

Neben den Alpinsportlern kommen auch Rodler und Langläufer auf der Simonhöhe auf ihre Kosten. Eine 5 Kilometer lange Langlaufloipe und Dämmerungsrodeln inkl. Skidoo-Service sorgen für reichlich Abwechslung.

Mehr Infos zum Angebot auf der Simonhöhe und anderen Winterhighlights in der Region Mittelkärnten finden Sie unter www.kaernten-mitte.at/#winter

Fotos: Michael Stabentheiner

Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.