Foto: Montanuniversität Leoben
Bildung
15.12.2022

Montanuni Leoben: Moser wird neuer Rektor

Der gebürtige Kärntner Peter Moser wurde vom Universitätsrat einstimmig zum neuen Rektor gewählt und folgt Wilfried Eichlseder im Oktober 2023.

Der Senat hatte Peter Moser, Helmut Flachberger und Barbara-Annette Zahnt zuvor als Dreiervorschlag an den Universitätsrat übermittelt.Universitätsratsvorsitzende Landeshauptmann a.D. Waltraud Klasnic: „Der Universitätsrat hatte die schwierige Aufgabe und Verantwortung zwischen drei exzellenten Kandidaten mit unterschiedlichen Qualifikationen und Schwerpunktsetzungen den Bestqualifizierten auszuwählen. Peter Moser steht für langjährige internationale Vernetzung und wissenschaftliche Leistungen sowie den Anspruch, notwendige Veränderungen für die Zukunftsfähigkeit der Montanuniversität herbeizuführen. Ich wünsche Professor Moser viel Glück und alles Gute für seine verantwortungsvolle Aufgabe“, so Klasnic.

Der neue Rektor ist gebürtiger Kärntner und absolvierte an der Montanuniversität die Studienrichtung Bergbau. Die Graduierung zum Diplomingenieur erfolgte 1983, die Promotion zum Doktor der montanistischen Wissenschaften 1989 und die Habilitation 1998. Gastprofessuren führten Peter Moser nach Paris und St. Petersburg. Seit 2008 leitet er als ordentlicher Universitätsprofessor den Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft. 2011 wurde er an der Montanuniversität zum Vize-Rektor zuständig für internationale Aktivitäten und Infrastruktur ernannt.

Schlagwörter