Credit: StartupStockPhotos
Bildung
12.07.2022

Neue Onlineplattform informiert über Ausbildungswege in der IT

Vom Schüler über Maturanten oder Hochschulabsolventen bis hin zu Quereinsteigern – welche verschiedenen Wege zu einem guten Job in der IT führen, stellt die Onlineplattform it.kaernten.at der Fachgruppe UBIT vor.

Applikationsentwicklung, Cyber Security, Netzwerktechnik, Multimediadesign: Das sind nur ein paar der verschiedenen Schwerpunktbereiche, welche die IT heute umfasst. Entsprechend vielfältig sind auch die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Wer in der IT-Welt Fuß fassen möchte, muss längst nicht mehr ein Mathegenie, aber grundsätzlich offen für Neues sein und Spaß am Suchen von Lösungen haben. Alles andere kann direkt bei der Ausbildung oder im Betrieb erlernt werden. Auch für Mädchen sowie Quereinsteigerinnen und -einsteiger sind die neuen Berufe attraktiv, wie Marc Gfrerer, IT-Berufsgruppensprecher der WK-Fachgruppe UBIT, und Martin Zandonella, Obmann der Sparte Information und Consulting sowie der WK-Fachgruppe UBIT, bestätigen.

Branche der Zukunft

Innovative Formate wie zum Beispiel der Lehrlingshackathon zeigen, wie viel Potenzial im Nachwuchs steckt. Um den Fachkräftemangel entgegen zu wirken und anschaulich über die verschiedene Wege in die IT zu informieren, startet die Fachgruppe mit der neuen Onlineplattform it.kaernten.at. „Wir zeigen übersichtlich Ausbildungsmöglichkeiten auf und machen Lust auf einen Job in der IT“, sagt Gfrerer und führt aus: „Die IT ist und bleibt eine Branche der Zukunft. Entsprechend bieten Unternehmen auch Unterstützung beim Ein- oder Umstieg – angefangen von Schnupperplätzen über Praktika bis hin zu Stipendien.“

Detaillierte Informationen

Als Lehrberuf gibt es Applikationsentwicklung, IT-Systemtechnik, IT-Betriebstechnik und Medienfachkraft. Wer nach der Matura in der IT anfangen möchte, kann ab Herbst in die Duale Akademie, einem Traineeprogramm direkt im Unternehmen, einsteigen und bekommt von Beginn an ein volles Gehalt. „Die Duale Akademie ist ein attraktives Modell für Maturanten und Unternehmen“, weiß Zandonella. Interessierte können sich jederzeit bei der Fachgruppe melden. Detaillierte Informationen zu HTL, FH, Universität, Lehre, Dualer Akademie, Praktika, Schnuppertagen und vielem mehr ist ab sofort auf it.kaernten.at abrufbar.

Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.