Umwelt

Schüler und Experten chatten übers Klima

Unter dem Motto "Klima fairbindet" starten Video-Chats mit NGOs und Experten für den Unterricht. Angesprochen werden Schulklassen ab der neunten Schulstufe.

Das Klimabündnis Kärnten ermöglicht, unterstützt vom Land Kärnten und der Bildungsdirektion, dass Schüler mit NGOs und Experten zum Thema "Klima fairbindet" ins Gespräch kommen. Bereits im Vorjahr war das möglich, heuer wird das Pilotprojekt von Kärntner Schülern mitorganisiert. Bisher wurden rund 1.000 Schüler in Kärnten erreicht. Sie tauschten sich zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen aus und erfuhren viel zu globalen Zusammenhängen.

Los geht es am 26. Februar. Jeden Freitag können Schulklassen ab der neunten Schulstufe mit Fachleuten online via Video ins Gespräch kommen. Auch individuelle Termine sind möglich. 20 Minuten lang gibt es fachliche Information, dann können die Schüler Fragen stellen und eine Diskussion starten. Unter den Referenten findet man Marco Tamayo, Hans Kandler, Hannes Tomic, Volker Moser, Bischofsvikar Hans Peter Premur oder Bulat Budaev.

Aktuelle Termine sind hier zu finden: www.klimabuendnis.at/aktuelles/klimafairbindet-online-seminar-fuer-schuelerinnen

Kontakt
Das Motto der Video-Chats zwischen Schülern und Experten: "Klima fairbindet" – Foto: Pixabay/geralt
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.