Alfred und Alexander Tischler setzen auf die Wohlfühlaktie Seeimmobilie. © Daniel Waschnig
Wirtschaft
29.11.2021

„Seeimmobilie ist Investition in die Lebensqualität“

Eine Seeimmobilie ist eine Investition in das Glück mehrerer Generationen. Das weiß auch die Familie Tischler, die mit ATV Immobilien seit 50 Jahren für das persönliche Glück an den Kärntner Seen sorgt.

Alfred Tischler hat 1971 das Einzelunternehmen ATV Immobilien- und Vermögenstreuhänder gegründet. Nach dem Studium der Betriebswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien ist auch Alexander Tischler in das Familienunternehmen eingestiegen und hat dieses schließlich im Jahr 2006 als ausgebildeter Immobilientreuhänder übernommen. Die Liebe zu Seeimmobilien hat Alexander Tischler von seinem Vater geerbt. „Schon von Kindsbeinen an haben mich die Kärntner Seen fasziniert. Ich war auch oft als kleiner Junge mit dabei und konnte meinem Vater bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die Begeisterung für den See und das Wasser wurde so schon sehr früh bei mir geweckt und ich kann mir heute keinen schöneren Beruf mehr vorstellen“, erklärt Alexander Tischler.

Hochwertigen Privatimmobilien

Schon sehr früh hat sich ATV Immobilien auf Seeimmobilien spezialisiert und das Unternehmen ist auch bis heute nicht von dieser Ausrichtung abgewichen. Die Wertbeständigkeit und die Wertsteigerung von Immobilien an den Kärntner Seen, sowohl in Seeblicklage aber besonders auch in direkter Seelage sind der Grund, warum sich das Familienunternehmen Tischler nun seit 50 Jahren intensiv mit hochwer­tigen Privatimmobilien beschäftigt. „Wir haben in den vergangenen Jahren wirklich sehr schöne Liegenschaften verkauft – sowohl am Wörthersee und am Ossiachersee als auch am Fakersee, am Millstättersee und am Weißensee – und konnten so viele Kundenwünsche, selbst für den feinsten Geldadel Europas, erfüllen“, erinnert sich Alfred Tischler zurück. „Eine Seeimmobilie ist etwas ganz besonderes und neben einer Investition in die Zukunft auch eine Investition in die Lebensqualität“, so Alexander Tischler.

Kärntner Seen werden immer beliebter

Die Nachfrage nach Seeimmobilien, ist vor allem in den letzten Jahren gestiegen. „Die Corona-Pandemie hat hier mit Sicherheit ihren Teil beigetragen. Die Menschen wollen schön wohnen und sind bereit, dafür auch etwas zu investieren. Was man auch beobachten kann ist, dass Seeimmobilien, die jahrelang nur als Zweitwohnsitz und somit selten genutzt wurden, jetzt ­wieder zu neuem Leben erwachen. Die Lockdowns haben den Menschen gezeigt, wie wichtig es ist, an einem Ort zu wohnen, wo man auch von schöner Natur umgeben ist. Oft werden die Zweitwohnsitze sogar als Hauptwohnsitz genutzt“, erklärt Alexander Tischler. Viele Menschen aus den Städten zieht es nun vermehrt an die Kärntner Seen.

Besondere Vertrauensbasis

Das Unternehmen ATV Immobilien ist ein Familienunternehmen – und das durch und durch. „Die ganze Familie ist involviert und wir ziehen alle an einem Strang. Natürlich stehen Seeimmobilien auch bei unseren Unterhaltungen sehr oft im Fokus – ob beim Frühstück, beim Mittagessen oder bei einer entspannten Bootsfahrt –Seeimmobilien sind unsere Leidenschaft und darüber sprechen wir auch gerne gemeinsam“, sind sich Vater und Sohn einig. Auch Vertrauen wird bei ATV Immobilien großgeschrieben und dieser Grundsatz wird bei dem Unternehmen auch jeden Tag gelebt. „Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Kunden sich bei uns wohlfühlen und uns vertrauen. Dass sich Familien immer wieder mit Wünschen und Anliegen an uns wenden bestätigt uns, dass auch die Kunden spüren, dass uns die Arbeit sehr viel Freude macht und wir jeden Tag unser Bestes geben“, so Alexander Tischler. Alfred Tischler ergänzt: „Wir gehen auf die individuellen Wünsche unserer Kunden ein. So eine besondere Vertrauensbasis mit den Kunden zu schaffen gelingt aber nur, wenn man seriös arbeitet, sich bemüht und sich auch genügend Zeit für jeden einzelnen Kunden nimmt.“

Kostbarkeit und Schönheit

Eine Seeimmobilie bringt viele Vorteile mit sich, wie die Tischlers wissen: „Neben der einzigartigen Kostbarkeit und Schönheit des Lebens an den Kärntner Seen ist es natürlich auch der finanzielle Wert, der in Zukunft sicherlich stabil bleibt oder weiter steigen wird. Die Wohlfühlaktie See war und wird auch in Zukunft hoch im Kurs sein und es lohnt sich, eben in diese Qualität zu investieren.“ Das Leben am See bietet jeden Tag ein neues Wohlfühlerlebnis. „Das Lebensgefühl am See ist ein ganz besonderes und auch der Blick über das Wasser ist wie eine Therapie. Jeder sollte selbst die besondere Atmosphäre und die Glücksmomente erleben, wenn der leise Wellenschlag die Seele streichelt – das ist etwas ganz besonderes“, erklärt Alfred Tischler.

50 Jahre Erfahrung

Käufer und Verkäufer profitieren bei ATV Immobilien von 50 Jahren Erfahrung, Diskretion und vorgemerkten Interessenten. „Dabei finden wir nicht nur für jeden Anspruch die passende Seeimmobilie, sondern unterstützen auch all jene, die ihre Immobilie, ihr Grundstück, ihr Anwesen oder ihre Liegenschaft sowie Villen oder ein Penthouse optimal verkaufen möchten“, so Alexander Tischler.

Einige Projekte geplant

Auch für die Zukunft hat das Familienunternehmen rund um Alexander und Alfred Tischler noch einiges geplant. „Die Pandemie hat natürlich leider einige Projekte verzögert, vor allem was die Genehmigungen betrifft. Dennoch befinden sich derzeit zahlreiche Projekte in Planung.“ Um den Jahreswechsel sollen beispielsweise Seewohnungen am Ossiachersee und am Fakersee zum Verkauf bereitstehen. „Es gibt auch einige individual Liegenschaften, die sich jetzt entwickeln. Menschen wollen in Seeimmobilien investieren und diese für Generationen kaufen und halten. Diesem Bedürfnis versuchen wir als Familienunternehmen natürlich bestmöglich nachzukommen“, so Alexander Tischler.

Das Projekt Skipper, eine exklusive Seewohnanlage am Ossiacher See, wird im Dezember 2021 fertiggestellt. © Skipper Seewohnanlage 2021
Alfred und Alexander Tischler setzen auf die Wohlfühlaktie Seeimmobilie. © Daniel Waschnig
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.