Wirtschaft

Über 70 Klagenfurter Betriebe bieten Safe Service

Erste "Safe-Service-Betriebe" in Klagenfurt erhielten ihre Zertifikate. Via E-Learning machen sie ihre Mitarbeiter fit in Sachen Hygiene, Sicherheit und Covid-19. Über 70 Unternehmen sind dabei.

In Klagenfurt startete kürzlich die Initiative "Safe Service", Träger des Projekts ist der Tourismusverband Klagenfurt. Mitarbeiter von Betrieben aus verschiedenen Branchen werden via Lern-App zu wichtigen Corona-Themen geschult (wir berichteten – mehr dazu hier). Über 70 Unternehmen haben sich für das E-Learning-Programm angemeldet, vor allem aus dem Tourismus, aber auch aus dem Handel und Bankensektor. Die ersten 15 Unternehmen haben sogar schon ihre Zertifikate erhalten. Sie dürfen sich als "Safe-Service-Betrieb" bezeichnen, zum Beispiel das Seepark Resort, das Hotel Zlami, die Villa Lido, das Robert-Musil-Literaturmuseum oder die Kärnten Guides.

Sicherheit für die Gäste

Christian Holzer vom Hotel Zlami zum Projekt: "Wir nutzen das – hoffentlich letzte – Lockdown-Monat, um uns auf den Neustart optimal vorzubereiten und von Anbeginn den Gästen Sicherheit zu vermitteln." Und Seepark-Direktorin Tanja Blank ergänzt: "Alle Abteilungen sind das Lernprogramm durchlaufen. Wir sind bereit für unsere Gäste."

Tourismusverband-Geschäftsführer Helmuth Micheler sieht die Aktion auch als Signal gegenüber der Politik, "die endlich erkennen muss, dass Hotellerie und Gastronomie mit besten Konzepten für einen Neustart gerüstet sind".

Kommunikation verändern

Tourismusverband-Vorsitzender Adi Kulterer tritt für einen Paradigmenwechsel in der Kommunikation ein: "Wir müssen endlich kommunizieren, wie gut in Kärnten geimpft wird, wie viel wir testen, wie nieder die Hospitalisierung ist – und wegkommen von den ,heiligen' Inzidenzzahlen, die weder einen vernünftigen Vergleichswert international haben noch Relevanz für die Auslastung der Intensivbetten."

Diese Forderung erging auch per Brief an die Kärntner Landespolitik. Die Verantwortlichen wünschen sich vor der Öffnung von Gastronomie und Tourismus auch genügend Test-Infrastruktur.

Mehr zum Projekt: www.safe-service.digital/klagenfurt

Übergabe des Zertifikats an Christian Holzer vom Hotel Zlami – Foto: TVB Klagenfurt/Martina Valentinitsch
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.