Wirtschaft

Zweite Runde für Pop-up-Store St. Veit

Die Junge Wirtschaft und die Stadt St. Veit fördern wieder innovative Jungunternehmer. Das Projekt Pop-up-Store startet ein zweites Mal.

Neue Unternehmen nach St. Veit holen: Das ist ein Plan im Rahmen der Innenstadt-Belebung. Die Junge Wirtschaft und die Stadt St. Veit unterstützen daher nun erneut Start-ups durch eine Pop-up-Store-Initiative. Ein Pop-up-Store ist ein Einzelhandelsgeschäft, das vorübergehend in leerstehenden Geschäftsräumen betrieben wird. Im Jahr 2019 gab es die Aktion das erste Mal, da machte die "Ja & Anders Kosmetik-Manufaktur" das Rennen.

Neue Förderung

Bürgermeister Martin Kulmer über Bestrebungen, in St. Veit mehr Wirtschaftsbetriebe anzusiedeln: "Die Stadtgemeinde hat eine neue Förderung für Wirtschaftstreibende ausgearbeitet. Jene Unternehmen, die sich in einem der leerstehenden Geschäftslokale in der Innenstadt ansiedeln, bekommen eine Mietbeihilfe. Wir wollen damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits wird damit Jungunternehmen in der Gründungsphase geholfen, andererseits ist dies ein aktiver Beitrag zur Innenstadt-Belebung."

Die Junge Wirtschaft um Bezirks-Vorsitzenden Martin Figge kann dies nur unterstützen: "Wir haben in Zusammenarbeit mit der Stadt St. Veit mit dem Pop-up-Store 2019 Maßstäbe gesetzt und ein Erfolgsmodell entwickelt. Jetzt unterstützen wir junge Unternehmer wieder dabei, sich ihren Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen."

"Ja & Anders Kosmetik-Manufaktur"

2019 entschied sich die Jury für die beiden Jungunternehmerinnen Jennifer Anderwald und Katja Edlinger mit ihrer "Ja & Anders Kosmetik-Manufaktur". Im historischen Münzturm zogen sie ein und ihr Konzept (Vertrieb über Online-Shop, Vertriebspartner und stationären Verkauf) wurde ein Erfolg. Sie blicken zurück: "Die Stadt St. Veit hat uns ein Jahr lang die Miete erlassen und den Umbau der Räumlichkeiten mitfinanziert. Solch eine Unterstützung für junge Unternehmen, um in der Geschäftswelt Fuß zu fassen, gibt es sonst wohl nirgends."

Jetzt bewerben!

Nun werden wieder Unternehmer für die Pop-up-Store-Initiative gesucht. Gründer, junge Selbständige und frisch gegründete Betriebe können sich bis 31. August 2021 mit ihrem Businessplan bewerben. Eine Jury mit Vertretern von Stadt und Junger Wirtschaft sichtet die Bewerbungen. Die besten Kandidaten stellen dann ihre Konzepte bei einer Kurzpräsentation im Rathaus vor.

Bewerbungen an: office@popupstore-stveit.at

Mehr Info: www.popupstore-stveit.at

Vor dem St. Veiter Pop-up-Store: Bürgermeister Martin Kulmer, Katja Edlinger (Ja & Anders Kosmetik-Manufaktur) und Martin Figge (Junge Wirtschaft) – Foto: Stadt St. Veit
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.