Leben

ATV Immobilien hat auch im Jahr 2022 viel vor

Mit dem Unternehmen ATV Immobilien sorgt die Familie Tischler für das persönliche Glück an den Kärntner Seen. 2021 wurde das 50-Jahr-Jubiläum des Unternehmens begangen, doch auch für die Zukunft hat die Firma rund um Alexander Tischler viel geplant. (Anzeige)

Schon sehr früh hat sich ATV Immobilien auf Seeimmobilien spezialisiert und das Unternehmen ist auch bis heute nicht von dieser Ausrichtung abgewichen. 2006 hat Alexander Tischler das Familienunternehmen von seinem Vater Alfred übernommen, der das Einzelunternehmen ATV Immobilien und Vermögenstreuhänder 1971 gegründet hat. Die Liebe zu Seeimmobilien hat Alexander Tischler also von seinem Vater geerbt. „Ich konnte meinem Vater oft bei der Arbeit über die Schulter schauen. So wurde die Begeisterung für die Seen und das Wasser bei mir schon sehr früh geweckt und ich kann mir heute keinen schöneren Beruf mehr vorstellen“, so Tischler.

Investition in die Lebensqualität

Der Erfolg gibt der Familie Tischler recht: Die Nachfrage nach Seeimmobilien ist derzeit so hoch wie nie. „Eine Seeimmobilie ist etwas ganz besonderes und neben einer Investition in die Zukunft auch eine Investition in die Lebensqualität. Die Menschen wollen schön wohnen und sind bereit, dafür auch etwas zu investieren. Die Lockdowns haben den Menschen gezeigt, wie wichtig es ist, an einem Ort zu wohnen, wo man auch von schöner Natur umgeben ist“, erklärt Alexander Tischler. Eine See­immobilie bringt viele Vorteile mit sich, wie die Tischlers wissen: „Neben der einzigartigen Kostbarkeit und Schönheit des Lebens an den Kärntner Seen ist es natürlich auch der finanzielle Wert, der weiterhin sicherlich stabil bleiben oder sogar noch weiter steigen wird. Die Wohlfühl­aktie See wird auch in Zukunft hoch im Kurs sein.“

Exklusive Wohnprojekte am See

2022 wird auch für das Unternehmen ATV Immobilien ein spannendes Jahr und bringt einige exklusive Projekte für alle Liebhaber von Seeimmobilien. „Wir haben zwei neue Projekte auf Schiene, mit deren Vermarktung wir Mitte Jänner, Anfang Februar beginnen wollen“, verrät Tischler. Dabei handelt es sich unter andrem um ein hochwertiges und exklusives Wohnprojekt am Faaker See. „Hier entstehen 20 Wohnungen auf einem riesigen Areal in der schönsten Lage Kärntens. Geplant wurden die Seewohnungen von dem Architekten Peter Pichler aus Südtirol“, verrät Alexander Tischler. Auch am Ossiacher See werden im neuen Jahr neue Seeimmobilien entstehen.

Immobilienverrentung im Fokus

Ein weiteres neues Projekt ist auch die neue Firma „Wohnecht“, die ATV Immobilien gemeinsam mit dem Unternehmen Kompanon Immobilien gegründet hat. „Hier steht das Thema Immobilienve­rrentung im Fokus. Die Eigentümer verkaufen ihre Immobilien an bei uns gelistete Investoren, bekommen den Verkaufspreis ausbezahlt, können aber weiterhin in ihrer Immobilie wohnen bleiben bzw. Ihre Liegenschaft exklusiv nutzen. So können sie sich ihre Wünsche erfüllen, aber trotzdem weiterleben wie bisher“, erklärt Tischler und führt weiter aus: „Wir haben im kommenden Jahr viel vor und wollen einige interessante Projekte umsetzen. Darauf freue ich mich schon sehr.“ Dennoch hat Tischler auch einen privaten Neujahrsvorsatz, den er im Jahr 2022 umsetzen möchte: „Ich möchte mit mehr Konsequenz mehr Zeit mit meiner Familie verbringen auch wenn die Arbeit, mir wirklich sehr viel Freude bereitet, da wir mit wunderbaren Partnern und Kunden zusammen arbeiten.“

„Eine Seeimmobilie ist eine Investition in die Lebensqualität“, sagen Alfred und Alexander Tischler. © Daniel Waschnig Photography
ATV Immobilien ist ein Familienunternehmen – und das durch und durch. © Daniel Waschnig Photography
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.