Bildung

Besondere Hausübung für Schüler des FSSZ in Spittal

Schüler des Fritz-Strobl-Schulzentrums (Mittelschule) in Spittal schufen Kunstwerke im Schnee. Diese wurden auch pramiert.

Diese Hausübung hat einmal wirklich Spaß gemacht. Schüler der FSSZ/MS Spittal durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und aus den Schneemassen besondere Kunstwerke schaffen. Der Spaß war dabei groß. Am Ende ermittelte eine Jury die originellsten Kunstwerke und die zehn besten Künstler erhielten von Bürgermeister Gerhard Pirih City-Taler im Wert von jeweils 30 Euro.

Gewinnübergabe: Bürgermeister Gerhard Pirih, Gewinnerin Celine Laggner, Lehrer Hans-Jörg Unterkofler, Gewinnerin Nina Kucher und Direktorin Annegret Truntschnig (von links) – Foto: KK
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.