• Advantage
  • Leben
  • Das Bodnerhaus und seine Zeit - Das Leben in Kärnten im späten Mittelalter
Leben

Das Bodnerhaus und seine Zeit - Das Leben in Kärnten im späten Mittelalter

Ein zweiter Termin für die beliebte Themenführung durch Kärnten im Mittelalter steht Ende September auf dem Programm. Nehmen Sie teil an einer Reise in das Kärnten des 15. Jahrhunderts.

Samstag, 25.9., 10:30 – 12 Uhr, Freilichtmuseum Maria Saal

Das Kärntner Freilichtmuseum in Maria Saal beherbergt mit dem Bodnerhaus aus St. Oswald bei Bad Kleinkirchheim das älteste in Blockbauweise errichtete Gebäude Österreichs. Die ältesten Abschnitte des Hauses konnten durch eine dendrochronologische Untersuchung auf das Jahr 1470 datiert werden. Diese bauhistorische Besonderheit bildet den Rahmen für eine Themenführung durch das Gelände des Freilichtmuseums. Das späte 15. Jahrhundert war eine Zeit großer Krisen. Heuschrecken vernichteten die Ernte und türkische Reiterhorden verwüsteten mehrmals das Land.

Wie reagierten die Menschen auf diese Herausforderungen? Wie sah der Alltag der mittelalterlichen Bauern aus? Diese und viele andere kultur- und sozialhistorischen Themen sind Inhalt einer Themenführung im Kärntner Freilichtmuseum Maria Saal mit Dr. Christoph Schweiger.

Foto:: LMK-Tschinder
Foto:: LMK-Tschinder
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.