Wirtschaft

Erfolgreiches Jahr 2020 für Haas Holz-Fertigbau

Die Haas Gruppe übertrag den Umsatz von 2019 um fast 20 Prozent. Der Trend zur nachhaltigen Holzbauweise hält an.

Das steirische Familienunternehmen Haas ist aus der Fertigbau-Branche seit fast 50 Jahren nicht mehr wegzudenken. Man blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2020 zurück – der Umsatz der Haas Gruppe betrug 228 Millionen Euro, das sind um fast 20 Prozent mehr als im Jahr davor. Und auch in Österreich stieg der Umsatz im Hausbau um rund 20 Prozent. Trotz Corona herrschte 2020 also Vollauslastung. Geschäftsführer Stefan Theissl: "Diese Herausforderung haben wir angenommen und die Aufgabe gelöst. Wir haben das ganze Jahr ohne wesentliche Einschränkungen gearbeitet. Dank des umsichtigen Handelns und der Flexibilität der gesamten Belegschaft konnten Arbeitsweisen angepasst und so die Sicherheit aller Beteiligten gewährleistet werden."

Hohe Kundenzufriedenheit

Laut Geschäftsführer Robert Frischer ist der Trend zur nachhaltigen Holzbauweise ungebrochen. "Schließlich speichert ein durchschnittliches Holzfertighaus über die ganze Lebensdauer über 30 Tonnen CO2. Die Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern ist ebenfalls ungebrochen und auch im Industrie- und Gewerbebau und in der Landwirtschaft wird weiter gebaut, besonders progressiv ist die Entwicklung im Bereich Wohnbau."

Der Trend gehe in Richtung schlüsselfertiges Bauen, die Storno-Quote sinkt. Haas kann außerdem stolz sein, beim "Branchenmonitor 2021" der ÖGVS Platz 1 in der Kategorie "Kundenzufriedenheit" und eine sehr gute Platzierung bei "Preis-Leistung" und "Kundenservice" erzielt zu haben.

Ausblick auf 2021

Auch für 2021 ist die Auslastung bei Haas sehr gut, der Auftragsbestand war zu Beginn des Jahres historisch hoch. Daher werden in der Steiermark auch Mitarbeiter gesucht, investieren will das Unternehmen in Automatisierung und Digitalisierung entlang der ganzen Prozesskette.

Die Geschäftsführung von Haas Fertigbau: Stefan Theissl (links) und Robert Frischer – Foto: Haas Fertigbau Holzbauwerk GmbH & Co KG/Anja Koenig
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.