Leben

Hilfe in besonderen Lebenslagen: Auszahlungssumme 2020 doppelt so hoch

Die Corona-Krise brachte 2020 deutlich mehr Kärntner in "besondere Lebenslagen". Im Vergleich zu 2019 wurden 123 Prozent mehr ausgezahlt.

Eine einmalige Beihilfe gibt es für Kärntner in schwierigen Lebenssituationen, die "Hilfe in besonderen Lebenslagen" (HIBL). Im Corona-Jahr 2020 wurde diese sehr oft beantragt. "Wir haben im Jahr 2020 mehr als eine Verdoppelung der Auszahlungssumme registriert", berichtet Sozialreferentin Beate Prettner. Waren es 2019 noch 925.000 Euro, die ausgezahlt wurden, so flossen 2020 sogar 2,067 Millionen Euro (plus 123 Prozent). Rund 3.000 Haushalte haben davon profitiert, davon ab Beginn der Corona-Pandemie 2.368.

HIBL auch für EPU

Prettner: "Erstmals haben wir die HIBL auch Ein-Personen-Unternehmen zugesprochen. Damit wollten wir selbständigen Kärntnern, die von der Corona-Situation getroffen wurden, rasch und unkompliziert unter die Arme greifen." 113 Ein-Personen-Betriebe (EPU) erhielten insgesamt 145.000 Euro, im Schnitt gab es also pro EPU 1.286 Euro.

2.255 unselbständige Bezieher erhielten jeweils im Durchschnitt 670 Euro (plus 22 Prozent zu 2019). Meist wurde die Soforthilfe für Miete, Kaution oder Betriebskosten gebraucht.

Die meisten HIBL-Anträge flatterten im Oktober (370) und Dezember 2020 (473) herein. Außerdem beantragten die Hilfe deutlich mehr Frauen (1.433) und zu 49 Prozent Ein-Personen-Haushalte. 26 Prozent der Antragsteller waren zwischen 31 und 40 Jahre alt, 21 Prozent zwischen 41 und 50 – und "nur" neun Prozent 61 bis 70 Jahre alt. 80 Prozent der Bezieher waren österreichische Staatsbürger, jeweils zehn Prozent EU-Bürger bzw. Nicht-EU-Bürger.

Weitere Verschärfung 2021

Prettner rechnet 2021 mit einer "weiteren Verschärfung der wirtschaftlichen Folgewirkungen der Pandemie". "Alleine in der ersten Feber-Woche sind wieder 90 Anträge eingegangen. Die ersten Wochen des Jahres 2021 deuten jedenfalls eindeutig auf eine weitere Verschärfung hin."

Zum HIBL-Soforthilfe-Antrag: www.ktn.gv.at/Service/Formulare-und-Leistungen/GS-L49

2020 wurden 2,067 Millionen Euro an "Hilfe in besonderen Lebenslagen" ausgezahlt. – Foto: Pixabay/Frantisek_Krejci
Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.