Bei der Eröffnung der Schule anwesend waren unter anderen Landtagspräsident Reinhart Rohr, Nationalrat Peter Weidinger, Villachs Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig sowie die Stadträte Erwin Baumann und Christian Pober. Foto: LPD Kärnten/Steinacher
Bildung
25.04.2022

Volksschule in Landskron: Your school is cool!

LH Kaiser bei Eröffnung der generalsanierten und ausgebauten Schule: „Schule ist heute nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum“ – Insgesamt wurden 9,7 Millionen Euro in den Ausbau investiert.

In neuem Glanz erstrahlt die erweiterte Volksschule 7 in Landskron: Ab heute, Montag, wird in der generalsanierten und vergrößerten Schule unterrichtet, die vor allem durch ihre Nachhaltigkeit besticht. So wurde seitens der verantwortlichen Architektin Barbara Frediani Gasser (Architekturbüro ferdiani+gasser archiettura) vor allem auf einen nachhaltigen Um- und Ausbau geachtet. Die neue Volksschule besticht nicht nur durch lichtdurchflutete Klassenräume, sondern beherbergt unter anderem auch eine Lernterrasse, einen modernen Speisesaal sowie eine umfangreich ausgestattete Bibliothek. Investiert wurden insgesamt rund 9,7 Millionen Euro, die Mittel kommen aus dem Kärntner Schulbaufonds, von Bundesseite sowie der Stadt Villach.

„Die neue Volksschule zählt sicherlich zu den schönsten Schulen weltweit. Your school is cool!“

Die Eröffnung erfolgte durch Landeshauptmann und Bildungsreferent Peter Kaiser, Bürgermeister Günter Albel und zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens. „Die neue Volksschule zählt sicherlich zu den schönsten Schulen weltweit. Your school is cool!“, erklärte Kaiser augenzwinkernd in Richtung Schülerinnen und Schüler, die ihn im Laufe der Veranstaltung interviewten. Schule sei heute nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum. „Das subjektive Wohlbefinden hat einen hohen Einfluss auf die schulischen Lernprozesse und –erfolge. Die Gestaltung der neuen Volksschule soll inspirierend wirken und die Schülerinnen und Schüler beim Lernen unterstützen. Ich bin überzeugt davon, dass in der Volksschule Landskron zukünftig gut und vor allem gerne gelernt wird“, so Kaiser während des Lokalaugenscheins.

Villachs Bürgermeister Günter Albel betonte bei der Eröffnung den nachhaltigen Aspekt der Schule, die „upgecyelt“ wurde. „Ich danke allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern für ihr Verständnis während des Umbaus, der Architektin Frediani Gasser für ihr Einfühlungsvermögen bei der Umsetzung des Projekts, den Villacherinnen und Villachern sowie Landeshauptmann Peter Kaiser für die Unterstützung des Schulbaufonds“, so Albel.

Projekte und Aktionen für die Zukunft

Die Volksschule 7 in Landskron besuchen derzeit 201 Schülerinnen und Schüler in 9 Klassen. Sie werden von 21 Pädagoginnen und Pädagogen unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2005/06 bietet die Schule den Schulversuch „Everyday English“ an, die Kinder beschäftigen sich hier bereits in der Volksschule intensiv mit der englischen Sprache. Seit einigen Jahren werden im Sachunterricht zudem vermehrt die Bereiche Physik und Chemie forciert. Im Bereich Musik werden zahlreiche musikalische Projekte und Aktionen umgesetzt und es besteht eine Kooperation mit der Musikschule Villach.

Bei der Eröffnung der Schule anwesend waren unter anderen Landtagspräsident Reinhart Rohr, Nationalrat Peter Weidinger, Villachs Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig sowie die Stadträte Erwin Baumann und Christian Pober. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Schülerinnen und Schülern der Volksschule, die von Direktorin Barbara Schwarzl geleitet wird.

Schlagwörter
Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.